Lass Dich inspirieren, mitreißen und begeistern!

Solltest du Probleme bei der Anmeldung haben, so schreibe bitte eine eMail an: news@was-dich-naehrt.de

Kongress-Start in:

So kommst du ins TUN!

Was ist Permakultur?

Permakultur

Wie gestaltest du deinen (Gemüse) Garten unter Permakultur Aspekten?

Garten (anlegen)

Wie lege ich einen Kompost richtig an? Was ist der Unterschied zwischen (Wurm) Humus und Kompost?

Kompost | Humus | Terra Preta

Wie wichtig sind Bienen für deinen Garten? artgerechte BienenERhaltung

Bienen

Wie baust du einen Naturkeller? Welche Vorzüge hat ein Naturkeller?

Naturkeller

Welche Wildpflanzen & Wildkräuter eignen sich?

Wildpflanzen / Wildkräuter

Du liebst Pilze? Züchte sie doch einfach selber!

Pilze selber anbauen

Warum immer kaufen…vermehre dein eigenes Saatgut

Saatgutvermehrung

Warum solltest du beim  Selbstversorger-Kongress dabei sein?

Entdecke zusammen mit den Sprechern ein Leben im Einklang mit der Natur

  • PermaKultur für den Selbstversorger-Garten
  • wie lege ich einen (Balkon) Garten an
  • Effektive Mikroorganismen (EM)
  • Kompost | Humus | Terra Preta
  • Saatgutvermehrung
  • essbare Wildpflanzen / Wildkräuter
  • artgerechte Bienenhaltung
  • Naturkeller
  • Pilze selber anbauen
  • Hochbeet
  • die Macht deiner Gedanken

Erhalte mehr Lebensfreude durch eine intensivere Naturwahrnehmung und erschaffe gemeinsam mit diesen Experten mehr Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge

Mit deiner Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, von uns per Newsletter unter deiner oben angegebenen E-Mail-Adresse in regelmäßigen Abständen über kostenlose Expertentipps, unsere Produkte und interessante Partnerprodukte informiert zu werden. Eine Weitergabe deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Deine Einwilligung kannst du gegenüber Iris Zimmer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Probleme bei der Anmeldung? Kontaktiere uns: news@was-dich-naehrt.de

Deine Selbstversorgung… Deine Revolution!

Revolution??? Ein starkes Wort! Aber es steht für tiefgreifende Veränderungen.

Begib dich aus den vorgefassten Bahnen (das haben wir immer schon so gemacht) und blicke über den Gartenzaun!

Entdecke das Konzept der Selbstversorgung, dass alles in deiner Umgebung umfasst. Alle Orte, alle Menschen, alle Tiere und auch alle Pflanzen.

Alles wird von deinem Handeln beeinflusst, und das bestimmt, ob es für deine Gesundheit & dein Wohlbefinden beiträgt.

Sei offen für die Wunder deines Gartens!

Es ist JETZT an der Zeit für die Veränderung

Iris_300x300

ICH GRÜßE DICH. ICH BIN IRIS, DEINE GASTGEBERIN

Es geht um unser aller Überleben.

Alle Menschen müssen essen und trinken.

Doch leider ist es so, dass die Ökosysteme auf der ganzen Welt an den Rand eines Kollaps geraten sind.

Es sind weltweite Ernten und Wasserkreisläufe gefährdet.

Ich habe ein Sprichwort der Creek-Indianer mal ein wenig abgewandelt:

Erst wenn wir den letzten (Acker)boden zerstört,
das letzte Grundwasser verbraucht,
und die letzten Bienen und Insekten ausgerottet haben,
werden wir merken,
dass all unsere Smartphones, Computer und superhype Technologien
nicht essbar sind.

Nicht nur auf den Ackerflächen, sondern auch in vielen (Klein)gärten herrscht endlose Monokultur.

Zum Schaden von Boden, Luft, Wasser.
Zum Schaden von Menschen, Tieren, Insekten, Pflanzen und Pilzen.

In einer Handvoll gesundem Boden gibt es mehr Bewohner als Menschen auf der Erde.

In einer Handvoll agroindustriell behandeltem Boden gibt es nur noch einen Bruchteil davon.

Durch diese Monokultur, sei es agroindustriell oder privat, verändert sich das Klima zu unserem Nachteil.

Doch es gibt eine gute Nachricht…

Dies alles ist umkehrbar.

Durch aufbauende und regenerative Methoden.

Dafür veranstalte ich diesen Kongress

Wir sind nicht nur ein Volk der Dichter und Denker, sondern auch ein Volk der Gärtner.

Ich möchte dir zeigen, wie du (d)einen Garten zu einem paradiesischen Ort gestalten kannst, in dem sich alle wohlfühlen.
Mensch, Tier, Pflanzen, Pilze, Mikroorganismen.

Wie du dich damit vergnügst, Beete klug anzulegen, um möglichst wenig dafür arbeiten zu müssen.

Wie du deinen Pflanzen (und Tieren) genügend Nahrung zubereiten kannst. (Kompost/Humus/Terra Preta)

Wie du dich an den heranreifenden Früchten und Gemüsen, den erblühenden Blumen und einer üppigen Vegetation erfreuen kannst.

Ich möchte dir zeigen, wie du mit Freude Erträge bekommst und dir trotzdem die Zeit bleibt dich zu erholen. Denn das ist in unserer heutigen Zeit genauso wichtig!

Erlebe die Vision einer lebenswerten Erde:
Erkenne welche Schöpferkraft du hast!

Trage hier deine eMail-Adresse ein und du bekommst GRATIS ZUGANG
zu allen Interviews im Kongresszeitraum

Das sagen die Teilnehmer von meinen letzten Kongressen

Dorothee: Liebe Iris, ich bin begeistert vom Thema Deines Kongresses und freue mich sehr, dass es heute losgeht. Ich habe bereits das Kongresspaket erworben…Alles Liebe, herzlichen Dank für Deine tolle Arbeit

Otto: Sauber Iris, du hast wirklich die Vorbilder und Wegbereiter der neuen Erde zusammengeholt.

Esther: ich war so dermaßen fasziniert von diesem Thema, von der inspirierenden Energie und dem Wissen. Ich konnte beim Zuhören kaum ein Pause einlegen, so sehr hing ich an eurem Dialog. Euer Interview bestätigt meine innere Stimme und warum ich so viele Naturstoffe in meiner Wohnung ansammle. … Es ist ein Segen, zu erfahren, daß wir keine überflüssigen technischen „Errungenschaften“ benötigen, um ein gemütliches naturnahes Heim zu haben. Ein Heim, in dem Menschen sich treffen und gerne sind. In dem Kinder barfuß über unbehandelte Holzböden laufen dürfen. Ach, ist das schön <3 !

Eva: Hallo liebe Iris, Vielen tausend Dank. Mir kommen gerade so viele Emotionen hoch. Pure Dankbarkeit. Dafür, dass Du mir und uns allen diese verschiedenen Visionen für eine wunderbare Zukunft deutlich machst, mithilfe Deiner Energie und Liebe, und die der wunderbaren Menschen, die Du interviewst. Du schenkst mir nicht nur Hoffnung, sondern hilfst mir in meine Kraft zu kommen, mir zu zeigen, wo ich selbst in diese unsere Zukunft passe. Du machst mir ebenso klar, welchen Teil ich selbst auch beitragen kann. Und das tut so gut. Als wenn ich wieder frei atmen kann.Es macht es so viel einfacher, die schwere Last, die ich immer noch auf den Schultern trage, abzuschütteln. So dass ich endlich wieder das Gefühl habe, mich von all dem frei zu machen und zu wachsen und mein Licht scheinen zu lassen, „to finally live my purpose“… Aaaah, so schön 🙂 Danke Dir von ganzem Herzen.

Maria: Gesunder Menschenverstand und fundiertes Fachwissen sowohl pragmatisch knapp als auch umfassend klar auf den gemeinsamen Punkt gebracht. Hier wurde mir klar, dass ich das Kongresspaket brauche.

Karin: danke für deine ehrlichen gradlinigen Worte! ja es kommt heute an und berührt durch das komische Internet hindurch.

TaraVielen Dank für dieses sehr zu Herzen gehende und tief spirituelle Gespräch. Es war ein Hochgenuss. Die Verbindung zu den Ahnen und das Einbeziehen der Meisterpflanzen der jeweiligen Region sehe ich als grundlegenden Baustein. Liebe Grüße

MonikaSuper Iris! Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und Mut und Zuversicht und die richtigen Menschen und Wesen an Deiner Seite! Was Du machst, ist super wertvoll. Herzliche Grüße sendet Dir 

JohannaDanke für diese tollen Ansichten und Verwirklichungen! Ich bin so froh, dass es Menschen gibt, die diesen Weg gehen….

MarionWow…..ich habe schon viele gute Zubereitungs-Videos mit Britta Diana Petri gesehen, aber dieses Interview war ganz speziell und hat mich tief berührt. Danke an Euch beide!

Katrin: ganz herzlichen Dank für Euer inspirierendes Webinar! Wie schön, dass es Menschen mit Visionen gibt und auch schon Projekte umgesetzt werden, die auf Menschlichkeit basieren!

LiloVielen, vielen Dank für dieses wunderbare Gespräch. Es geht sooo in die Tiefe und es bringt so eine große Resonanz . Es sind herrliche Visionen, die ihr da aufgebaut habt. Wir wollen diese Visionen hochhalten und daran und dafür arbeiten. Wir wollen nicht missionieren, einfach nur das leben, woran wir glauben. Begegnungen auf Augenhöhe, mit allen Menschen, egal wer sie sind, was sie tun – wir wollen GEMEINSAM etwas respektvoll, liebevoll, tun.
Torbogen: Geht respektvoll, liebevoll mit all euren Mitgeschöpfen um.

AliciaEin sehr schönes Gespräch, viele gute Ideen, die ich mir vorstellen kann umzusetzen. Respektvoll, einfühlsam, voneinander lernen, aufmerksam, ohne Ellenbogenwirksamkeit, immer in Frage stellen, hinterfragen, hinzulernen wollen, andere Standpunkte anerkannten. Eine schöne Vorstellung, sich Sonntags zu treffen, jeder bringt das mit was ihm am Herzen liegt. Danke dafür

CorneliaDanke! Der Mutmacher und Augenöffner! Einer der Lehrer die der sehr nahen Zukunft dringend gebraucht werden.

Was ist PermaKultur?

PermaKultur ist das Schaffen von kleinen Paradiesen
hier auf der Erde

Bill Mollison

PermaKultur setzt sich aus der Verknüpfung der Begriffe *permanent* und *agriculture* zusammen und bedeutet dauerhafte Landwirtschaft. 

Begründet hat diesen Begriff der Australier Bill Mollison, welcher 1981 auch den alternativen Nobelpreis für die *Vision der Permakultur* erhielt. 

Das Vorbild für Bill Mollison waren natürliche und naturnahe Ökosysteme, aber auch die Art und Weise, wie indigene Völker mit ihren Ressourcen umgehen.

Die Wirtschaftsweise der PermaKultur steht im krassen Gegensatz zur industriellen Landwirtschaft und ihrem Streben nach Produktions- und Profitmaximierung ohne Rücksicht auf die ökologischen Auswirkungen. 

In der Permakultur orientiert man sich an natürlichen Systemen und versucht über deren *Übersetzung* in eine landwirtschaftliche Kultur, ein dauerhaftes und stabiles Landnutzungssystem zu kreieren. 

Grundprinzip ist ein ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen. 

PermaKultur ist ein Denkprinzip, das mittlerweile auch in der Gestaltung sozialer Strukturen, Landschaftsplanung, Architektur, Stadtplanung und Energieversorgung Anwendung findet.

Für diesen Kongress habe ich mir *nur* den Bereich Garten (Selbstversorgung) ausgesucht.

Wenn der Mensch keine Verbindung zur Natur hat ist er orientierungslos.
Und Orientierungslose sind leicht zu beeinflussen!

Wenn du dein Essen zubereitest…
weißt du, was da alles drin und dran ist?

SO EINFACH BIST DU MIT DABEI

Melde Dich hier auf der Seite zum GRATIS-Kongress an!

Bestätige Deine eMail in deinem Postfach. (Schaue auch in den SPAM-Ordner)

Weitere Infos zum Kongress erhältst du nun per eMail

Oft gestellte Fragen

WANN UND WO FINDET DER KONGRESS STATT?

Der Kongress findet online bequem bei dir zu Hause statt. Im Zeitraum von 24.02.-03.03.2022 erhältst du täglich eine eMail mit den Links zu den jeweiligen Interviews. Du kannst dir jedes Interview für 24 Stunden entspannt und kostenfrei am Computer, Handy, Laptop oder Tablet anschauen.

IST DIE TEILNAHME WIRKLICH KOSTENLOS?

Ja, die Teilnahme ist 100 % kostenlos!

DEINE FRAGE IST NICHT DABEI/SCHWIERIGKEITEN BEI DER ANMELDUNG?

Dann schreibe mich an: Iris@was-dich-nährt.com

Kongress-Start in: